Lass dein Essen deine Medizin sein, die du auch noch so richtig genießen kannst.
– keto & paleo friendly – gluten & sugar free – brain power food – vegans Variante

Ein Frühlingsbote: BRAIN und IMMUN Booster für den gesunden Genuss

Wer derzeit durch den Garten streicht oder am Wald und an Bächen entlangwandert, dem steigt er gleich in die Nase: Es grünt so grün und duftet…nach Knobi…puhhh! Das ist für mich das eindeutigste Zeichen, dass nun wirklich Frühling ist. Also schnell los: Bärlauch sammeln oder auf dem Markt “fangen”. 
Die würzigen Blätter haben nur kurz Saison. Eingefroren verlieren sie schneller an Geschmack, darum stelle ich dir heute eines meiner Lieblingsrezepte vor: Ein einfaches Bärlauch-Walnuss-Hanf-Pesto mit 360 BRAIN POWER ÖL und für die Veganer unter euch eine leckere Variante. 
Im Vergleich zum klassischen Pesto Genovese (mit Basilikum und Pinienkernen) ersetzen wir die Komponenten: An Stelle der Pinienkerne greifen wir passend zum 360 BRAIN POWER ÖL (unserer beliebten Mischung aus Walnuss, Hanf und Weizenkeimöl + DHA & EPA + Vitamin D & K) zu Walnüssen und geschälten Hanfsamen. Sie  verleihen dem Pesto eine raffinierte und intensivere Note. Der Bärlauch bringt ja von Haus aus eine Würze mit, daher ersetzen wir den Knoblauch mit der Frische der abgeriebenen Zitrone und setzen einen geschmacklichen und energetischen Twist mit den getrockneten Papayakernen. Über die Papayasamen und Ihre Magie habe ich bereits in einem BLOG Post berichtet >>> direkter LINK hier oder am Ende des Rezeptes.
360TIPP: Lebensmittel mit Öl zu „bedecken“ ist eine traditionelle Konservierungsmethode, so hält sich das Pesto im Kühlschrank bis zu 3 Monate- theoretisch 😉 praktisch… ist es nach 3 Tagen in diversen Mahlzeiten zum Einsatz gekommen. Da das Rezept so einfach ist und schnell geht, wird’s dann einfach neu gemacht. Ist auch ein willkommenes Geschenk für Freunde.




Zutaten //  für 1-2 Gläser // Zubereitung 15 min

1 Bund Bärlauch
100g Walnüsse
70g Peccorino oder Parmesan – vegan: durch 100g geschälte Hanfsamen ersetzen
150 ml 360 BRAIN POWER ÖL >>> findest du hier im 360 Shop
1 EL getr. Papayakerne
Abrieb einer Bio Zitrone
Spritzer Zitronensaft
Prise(n) Salz
Prise(n) frischer Pfeffer aus der Mühle
optional Chili






Anleitung 

  1. Vorbereitung: Bärlauch waschen und die Stiele entfernen. Peccorino reiben, Walnüsse (gerne am Tag vorher eingeweicht) hacken mit den Papayasamen in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten, dann entwickelt sich ein besonders nussiges Aroma. Für die vegane Version die Hanfsamen mit dazugeben
    360Tipp: Probiere gerne auch bei der “klassischen” Pesto Variante mit Peccorino ein paar Hanfsamen dazu – BeneFIT: tolle Nährwerten eine rassige Note.
  2. Nun wird alles im Mixer geschichtet: Bärlauch, 2/3 Menge der gerösteten Walnuss-Hanf – Papayasamen Masse, Chili, Zitronenschalen Abrieb, Spritzer Zitronensaft, Peccorino (klassische Variante – vegan verzichtet darauf), BRAIn POWER ÖL, Salz, Pfeffer und du gönnst allen Ingredienzen ein paar Umdrehungen.
    Je nachdem mit dem Stampfer die Masse nach unten drücken das sich alles cremig verbindet. 
    Mit einer Küchenmaschine geht das einfacher und mit einem Handpürierstab braucht es ein wenig länger…aber nicht verzweifeln…es lohnt sich!
  3. Abschmecken nicht vergessen. Bei den letzten Umdrehungen gibts du die restliche Menge der gerösteten Walnuss-Hanf – Papayasamen Masse hinzu. Das schafft eine optimale Konsistenz cremig – körnig.
    Bei Bedarf noch etwas nachwürzen oder etwas zugeben 360 BRAIN POWER ÖL
  4. Auf die Teller Fertig los….Es stehen dir viele Genusskombinationen zur Verfügung. Mit Gemüse, Spargel, Fleisch, Huhn, Fisch oder einfach pur als Brotaufstrich.Die „Reste“ füllst du in saubere Gläser gibst noch einen Schuss 360 BRAIN POWER ÖL obendrauf  und dann bist du für die kommenden Tage gerüstet. Nom!

Indulge me – you deserve it.





Pure-power BeneFits & Tipps:
♥ und wer keinen Bärlauch mag – einfach ersetzen mit dem “Alles Könner” – Basilikum wird nicht umsonst als „Königsbalsam“ bezeichnet. Für alle die über den genialen Genussmoments des Basilikums hinausgehen sehen: Spannend auch seine medizinische Seite mit langer Tradition wir der als natürliche Medizin verwendet:

Die Südländer (mediterrane Regionen) schwören auf seine Kräfte bei Appetitlosigkeit, Blähungen und Völlegefühl oder bei Rachenentzündungen, im ayurvedischen seit jeher ein Mittel der Wahl zur Stresslinderung und auch die moderne Medizin hat Interesse an der natürlichen Pflanzenpower gewonnen.





Pure-power BeneFits & Tipps:
♥ Die Extraportion Power kommt durch das 360 Brain Power Öl: Mit dem Besten aus der Walnuss, Hanf und Weizenkeim + pflanzliche DHA & EPA, natürliches Vitamin E intelligent kombiniert mit Vit. D & Vit. K für ein starkes Immunsystem, freudige Gedanken, mehr Konzentration, starke Knochen und vieles mehr.
♥ Es steckt noch mehr in dieser Rezeptur: Eine wahre grüne Medizin für Genießer: Der Bärlauch versorgt uns mit Beta-Carotin (zuständig für eine gesunde Haut und Schleimhäute). Sein B1 und sein B6 stärkt Nerven und Immunsystem. Sein Mangan sorgt für aktive Entgiftungsenzyme. Seine schwefelhaltigen Aminosäure Alliin wirkt entgiftend, entzündungshemmend. Sein Chlorophyll verstärkt die Ausleitung von Giften. Walnüsse (über Nacht eingeweicht sind sie viel besser verträglich!) schützen uns mit Magnesium und Omega3-Fettsäuren, Zitronenschale verstärkt mit ihren Flavonoiden die Wirkung des Vitamin C`s um das 40-fache. Hanfsamen haben wertvolle Inhaltsstoffe, wie essentielle Aminosäuren, Gamma-Linolsäure und ein perfektes Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 Fettsäuren. Chilli regt auch die Entgiftung an und die Papayasamen – dazu liest du am besten gleich im PAPAYA SAMEN Blog Post weiter….

Dieses WISSEN könnte dich interessieren, entdecke die Power der wunderSamen
– PAPAYA SAMEN

stay tuned…weitere gesunde Rezepte, pure Tipps & 360 power Wissen der anderen AЯT° coming up soon.

gesunde Rezepte aus der 360Pure-Power Praxis
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec